res12121959_Web_Art_Hdr_1600x656_4_Tipps_v2.png

4 Tipps zur Entwicklung eines gesunden Immunsystems


Wussten Sie, dass jede Erfahrung die Widerstandskraft stärkt?

Unsere Kinder wachsen in einer schnelllebigen und unbeständigen Welt auf. Sie werden viele Chancen wahrnehmen können, aber auch so manche Herausforderung meistern müssen. Wenn Sie von Anfang an die Widerstandskraft Ihres Babys fördern, bereiten Sie es gut auf seine Zukunft vor. Seine Widerstandskraft wird mit jeder neuen Erfahrung und mit all den Entdeckungen, die Sie es machen lassen, stärker. Mit einem starken Immunsystem ist Ihr Kind gut auf vielseitige Erlebnisse und Erfahrungen vorbereitet.

Lesen Sie hier unsere besten Tipps, wie Sie das Immunsystem Ihres Kleinen schon im Babyalter trainieren können.

12121547_Spring_Visuals_1600x656_valley_V2.jpg

1. Raus an die frische Luft!

Im Frühjahr und Sommer hilft die Sonne bei der Bildung von Vitamin D – das ist wichtig für das Immunsystem.

Im Herbst und Winter unterstützen regelmäßige Aktivitäten an der kalten frischen Luft die Entwicklung der körpereigenen Abwehr. Durch die Kältereize wird die Durchblutung in Schwung gebracht und auf diese Weise das Immunsystem stimuliert.

baby_sleep_500.png

2. Ausgeschlafenes Immunsystem

Geregelte Schlafenszeiten und ein Mittagsschläfchen machen putzmunter und sind gesund – besonders bei Ihrem Baby, dessen Immunsystem sich noch in der Entwicklung befindet. Zu wenig Schlaf dagegen schwächt bei Groß und Klein die Immunabwehr.

12121959_Web_Art_Img_690x462_4_Tipps.jpg

3. Fingerchen in den Mund

„Dreck ist bäh.“ Kann sein, aber regelmäßiger Kontakt mit etwas Schmutz und Bakterien fördert nicht nur die Entwicklung des Immunsystems und dessen Fähigkeit, Krankheitserreger abzuwehren, sondern auch die Toleranz gegenüber Allergieauslösern. Lassen Sie Ihr Baby also beruhigt im Sandkasten krabbeln und buddeln.

Breastfeeding Mother V1.jpg

4. Stillen stärkt das Immunsystem

Auch die Ernährung Ihres Babys hat eine besondere Bedeutung für das Immunsystem. Solange Sie stillen, ist Ihr Baby optimal versorgt. Doch auch nach dem Stillen ist die kontinuierliche Versorgung mit wertvollen Nähr-stoffen wie Vitamin A, C und D wichtig – sie tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Aptamils Folgemilchen enthalten diese Vitamine und können so auf natürliche Weise zu einem gesunden Immunsystem beitragen.