Toddler_drink_1476.jpg

Milch und Milchprodukte – essentiell für Kleinkinder

Milch und Milchprodukte sind bei der Kleinkindernährung unverzichtbar – sie enthalten viele wichtige Nährstoffe für die gesunde Entwicklung Ihres Kleinkindes.


Kleine Kinder haben einen speziellen Bedarf an Eiweiß und anderen lebenswichtigen Nährstoffen der Milch. Durch ihren hohen Kalziumgehalt trägt Milch zur Knochengesundheit bei, und sie liefert besonders hochwertiges Eiweiß. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind zwischen 300 und 330 Milliliter bzw. Gramm Milch oder Milchprodukte pro Tag zu sich nimmt. Das Forschungsinstitut für Kinderernährung empfiehlt, dies auf 3 Portionen täglich zu verteilen. Versuchen Sie die Tagesmenge nicht zu über- oder unterschreiten: Eine zu hohe Eiweißzufuhr im Kleinkindalter kann das Risiko für späteres Übergewicht begünstigen.

Sie können Ihrem Kind pasteurisierte oder ultrahocherhitzte Milch geben – ganz nach Wunsch als Vollmilch (3,5 Prozent) oder teilentrahmt (1,5 Prozent). Behalten Sie dabei die Gesamt-Fettmenge im Blick, die Ihr Kind am Tag zu sich nimmt: Wenn es Vollmilch (3,5 Prozent) trinkt, sollten Sie an anderer Stelle zu fettärmeren Nahrungsmitteln greifen, damit der Fett-Tagesbedarf nicht überschritten wird oder Sie greifen gleich zu teilentrahmter Milch (1,5 Prozent). Eine passende Alternative zu normaler Milch bietet Kindermilch.

Aptamil Kindermilch 1+ ist ein Milchgetränk, das speziell für die Bedürfnisse von Kleinkindern im Alter von 1 bis 3 Jahren entwickelt wurde. Sie ist in ihrem Nährstoffgehalt an die besondere Wachstums- und Entwicklungsphase in diesem Alter angepasst und kann damit einen sinnvollen Beitrag für eine ausgewogene Ernährung von Kleinkindern leisten.

aptawelt_eltenservice (1).png

Das könnte Sie auch interessieren