12120754_Aptawelt_Art-Hdr_1600x656_beaker.jpg

Kindermilch: warum, wann und wie oft?

Im Kleinkindalter von 1 bis 3 Jahren erbringt der kindliche Organismus Höchstleistungen. Für Ihr Kind ist eine gute Nährstoffversorgung jetzt besonders wichtig. Ein wertvoller Nährstoff-Lieferant kann in dieser Zeit Kindermilch sein.


Kindermilch – speziell für kleine Entdecker: Auch nach dem 12. Lebensmonat Ihres Kindes läuft die Entwicklung seiner kognitiven und motorischen Fähigkeiten auf Hochtouren: Es lernt laufen, sprechen und begreifen. Zudem finden zwischen dem 1. und 3. Lebensjahr entscheidende Reifungsprozesse des Immunsystems statt. Und Ihr kleiner Entdecker fördert täglich seine Widerstandskraft, indem er aktiv seine Umwelt erkundet.

Daher benötigt Ihr Kleinkind jetzt von einigen essenziellen Nährstoffen (z. B. Eisen, Vitamin D, Jod) – bezogen auf das Körpergewicht – bis zu 7 Mal mehr als ein Erwachsener. Warum Kindermilch ergänzend zu einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung gerade für Kleinkinder so wertvoll sein kann, verraten wir Ihnen im Folgenden.

baby chart.jpg
Zwischen 0 und 3 Jahren verdoppeln Babys ihre Körpergröße und vervielfachen ihr Gewicht: Nach den WHO Growth Standards 2006

Was sind die Vorteile von Kindermilch?

In der Regel liefert eine optimierte Mischkost nach den Empfehlungen des Forschungsinstituts für Kinderernährung (FKE) alle Nährstoffe, die Ihr Kind für die immense Entwicklung seines kleinen Körpers braucht. Ernährungsstudien weisen jedoch darauf hin, dass Kleinkinder in Deutschland nicht immer optimal versorgt sind. Insbesondere Vitamin D, Jod, Eisen, Folsäure und Omega-3-Fettsäuren werden tendenziell zu wenig aufgenommen, Eiweiß, Zucker und Salz hingegen zu viel.

Quelle: KiGGS (2013). Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland

Kindermilch wurde speziell für die besonderen Nährstoffbedürfnisse von Kleinkindern entwickelt und kann helfen, eine altersgerechte Nährstoffversorgung sicherzustellen. Kleinkinder sind keine kleinen Erwachsenen und ihre Ernährung verlangt besondere Aufmerksamkeit.

1. Mit den Vitaminen A, C und D für ein starkes Immunsystem

Eine optimale Vitamin D-Versorgung ist wichtig für eine gesunde Entwicklung und ein starkes Immunsystem. Damit ausgestattet kann Ihr Kind die Welt entdecken, täglich neue Erfahrungen machen und Herausforderungen meistern – und so seine Widerstandskraft bestmöglich entwickeln.

Aktuelle Studien zeigen, dass Kleinkinder in Deutschland tendenziell zu wenig Vitamin D mit der Nahrung aufnehmen.

Vitamin D findet sich in nennenswerten Mengen nämlich nur in wenigen Nahrungsmitteln wie fettreichem Fisch, Pilzen und Eiern. Zwar kann es unter Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet werden, bei zu wenig Sonne wie z.B. im Winter oder generell zu wenig Aufenthalt im Freien wird Vitamin D jedoch nicht ausreichend gebildet.

Aptamil Kindermilch kann nicht nur die optimale Versorgung Ihres Kleinkindes mit Vitamin D, sondern auch mit den wichtigen Vitaminen A und C verbessern. Eine auf die speziellen Ernährungsbedürfnisse von Kleinkindern abgestimmte Kindermilch fördert daher zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung eine optimale Versorgung Ihres Kleinkindes und leistet einen wertvollen Beitrag für das kindliche Immunsystem.

2. Mit Calcium für die Entwicklung der Knochen und ein normales Wachstum

Kinder im Alter von 1 bis 4 Jahren sollen laut Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung 600 mg Calcium pro Tag aufnehmen. Diese Angabe berücksichtigt bereits, dass der Körper bei einer gemischten Kost nur 20 bis 40 Prozent des in der Nahrung enthaltenen Calciums auch tatsächlich verarbeitet.

Quelle: http://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/calcium/

Entscheidend dabei ist Vitamin D, welches die Aufnahme und Verwertung von Calcium steuert. Aptamil Kindermilch enthält Vitamin D und Calcium in genau abgestimmten Mengen und garantiert so eine optimale Nährstoffversorgung.

Quelle: http://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/faqs/vitamin-d/

3. Mit reduziertem Eiweißgehalt für eine ausgewogene Kleinkindernährung

Der Verzehr von Milchprodukten gilt als gesund. Bei der Vielzahl an beliebten Milchprodukten und einem häufigen Verzehr von Joghurt- und Quarkdesserts, Käse, milchhaltigen Breien oder Kuhmilch nehmen viele Kinder allerdings mehr Eiweiß auf als eigentlich nötig.

Quelle: VELS-Studie (DGE 2008)

4. Mit Jod für eine gesunde Schilddrüsenfunktion

Die Versorgung mit Jod hat entscheidenden Einfluss auf die Funktion der Schilddrüse, die für den Menschen lebenswichtige Hormone ausschüttet. Studien zeigen jedoch, dass die durchschnittliche Jodversorgung der Kinder und Jugendlichen in Deutschland gemäß allgemeiner Kriterien der Weltgesundheitsorganisation im unteren optimalen Bereich liegt. Aptamil Kindermilch enthält Jod und unterstützt somit die normale Schilddrüsenfunktion Ihres Kleinkindes.

Quelle: http://www.bfr.bund.de/de/fragen_und_antworten_zur_jodversorgung_und_zur_jodmangelvorsorge-128626.html

Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) hat im Jahr 2017 eine aktualisierte Empfehlung für die Zusammensetzung von Milchgetränken für Kleinkinder erarbeitet, die den besonderen Nährstoffbedarf des kindlichen Organismus zwischen 1 und 3 Jahren berücksichtigt.

Quelle: https://www.dgkj.de/presse/meldung/meldungsdetail/presseinfo_spezielle_kindermilch_die_richtige_zusammensetzung_entscheidet/

Aptamil hat es sich zur Aufgabe gemacht, Produkte zu entwickeln, die den besonderen Nährstoffbedarf von Kleinkindern berücksichtigen. Aptamil Kindermilch ist in Bezug auf die wichtigen Nährstoffe (Calcium, Vitamin A und B2) Vollmilch mit 64kcal/100ml und in Bezug auf den Energiegehalt der teilentrahmten Kuhmilch ähnlich (50kcal/100ml).

Quelle: http://www.bmi-rechner.net/kalorien-naehrwerte/kalorien-vollmilch.htm

Wie von der DGKJ empfohlen, enthält Aptamil Kindermilch keine künstlichen Aromastoffe, um die Geschmacksprägung im Kleinkindalter nicht negativ zu beeinflussen. 

Kindermilch kann die Nährstoffversorgung verbessern

Kindermilch kann einen Beitrag zur besseren Nährstoffversorgung leisten, insbesondere bezogen auf Vitamin D.

Quelle: Akkermans, M., Eussen, S., van der Horst-Graat, J., van Elburg, R., van Goudoever, J. and Brus, F. (2017). A micronutrient-fortified young-child formula improves the iron and vitamin D status of healthy young European children: a randomized, double-blind controlled trial. The American Journal of Clinical Nutrition105(2), pp. 391-399.

Kindermilch – wann und wie oft?

Etwa 3 Portionen Milch und Milchprodukte über den Tag verteilt (insgesamt ca. 300 bis 330 Milliliter) sind wichtige Bestandteile einer optimierten Mischkost für Kleinkinder – hier stimmen Ernährungsexperten überein. Für Kleinkinder beginnt ein guter Tag mit einem vollwertigen Frühstück. Dazu passt Aptamil Kindermilch 1+, denn sie leistet schon zum Frühstück einen wertvollen Beitrag zu einer altersgerechten Ernährung Ihres Kindes.

Reichen Sie Kindermilch als Milchgetränk, nicht als Mahlzeit

Ein zweites Glas Aptamil Kindermilch 1+ passt gut zur Zwischenmahlzeit am Nachmittag – ganz gleich, ob diese ein süßer oder ein herzhafter Snack ist. Sie können Ihrem Sprössling Kindermilch zum Frühstück, zu einer Zwischenmahlzeit  oder auch zum Abendessen reichen.

Beachten Sie dabei bitte: Kindermilch dient zur Flüssigkeitsaufnahme und stellt keine vollwertige Mahlzeit dar. Aus diesem Grund sollten Sie Ihrem Kleinkind erst nach der Entwöhnung von der Flasche Kindermilch geben und nur aus dem Becher oder der Tasse trinken lassen.

Kindermilch kann warm oder kalt getrunken werden – je nachdem was Ihr Kind gerne mag. Achten Sie jedoch auf die korrekte Zubereitung. Die Anleitung dazu finden Sie auf jeder Packung Kindermilch oder auch online auf unseren Kindermilch-Produktseiten

Mit einer hochwertigen Kindermilch können Sie dazu beitragen, dass Ihr Kleinkind mit wichtigen Nährstoffen versorgt wird, die es in seiner jetzigen Entwicklungsphase benötigt. So können Sie schon heute die Grundlage für die gesunde Zukunft Ihres Kindes legen.

Für noch mehr fundierte Informationen zum Thema „Richtige Ernährung ab dem ersten Jahr“, laden Sie jetzt kostenlos unseren umfassenden Ratgeber herunter!

Haben Sie Fragen?

aptawelt_eltenservice (1).png

Sie haben Fragen? Unsere Experten sind für Sie da! Jetzt noch einfacher - wir sind ab sofort auch über WhatsApp und Live-Chat für Sie erreichbar.


Das könnte Sie auch interessieren