toddler_walking_1476.jpg

Ihr Kleinkind im 13. Monat

Das kann und lernt Ihr Kleinkind

Wenn Ihr Kleinkind Musik hört, versucht es, im Rhythmus zu wippen. Fördern Sie diese Freude am Tanzen und machen Sie einfach mit. Auch klatschen und singen gefällt Ihrem Kleinkind bestimmt. Toben gehört ebenfalls zu seinen neuen Lieblingsbeschäftigungen. Hier ist besonders der Vater gefragt, weil er oft weniger ängstlich ist als die Mutter. Übrigens: Jungen haben ebenso viel Spaß an Tanz und Musik wie Mädchen. Allerdings gilt für beide, dass sie nicht den ganzen Tag mit Musik berieselt werden wollen. Hören Sie lieber bewusst mit Ihrem Kleinkind zu und gönnen Sie ihm dann eine Pause.

Das braucht Ihr Kleinkind

Inzwischen hat Ihr Kleinkind sicher schon Bekanntschaft mit leckeren Süßigkeiten gemacht und verlangt danach. Bieten Sie ihm stattdessen lieber Früchte an. Die sind süß und gleichzeitig gesund. Wenn Sie unterschiedliche Obstsorten ausprobieren und Ihrem Kleinkind etwas Abwechslung bieten, wird es schon bald auf den gesunden Geschmack kommen. Ein weiterer guter Trick: Legen Sie Ihrem Kleinkind ein Gesicht aus Obst auf den Teller und wecken Sie die Freude am gesunden Genuss.

Unser Aptawelt-Tipp

Üblicherweise wird ein guter Appetit bei Kleinkind mit einer allgemein guten Gesundheit gleichgesetzt. Bei ausgewogener Ernährung und ausreichend Bewegung besteht auch kaum eine Gefahr für Übergewicht. Allerdings steigen mit Vollendung des ersten Lebensjahres die Ansprüche an Geschmack und Genuss. Zwingen Sie Ihr Kleinkind nicht, den Teller leer zu essen und bieten Sie keinesfalls Süßes als Belohnung an. Statt Süßigkeiten reicht es völlig, Ihr Kleinkind einfach zu loben.

Das könnte Sie auch interessieren