44_Embryo_f0069183.jpg

Ihr Baby setzt weiterhin Fett an, um seine Temperatur in der Außenwelt besser regulieren zu können.

Wichtige Termine in der 38. SSW

In der 38. SSW ist die 12. Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchung fällig.

Physisch

12119667_DGA_MMS_Physical_Dev_1600x656_f0069183.jpg

Ihr Baby ist in der 38. SSW ungefähr so lang wie ein Lauch, also etwa 50 cm, und hat ein Gewicht von etwa 3 kg. Das Immunsystem Ihres Babys entwickelt sich weiterhin. Nach der Geburt wird Ihre Muttermilch Antikörper und Immunfaktoren liefern, die Ihr Kleines vor Infektionen schützen, während es gleichzeitig eine natürliche Abwehr entwickeln wird.

Der Umfang Ihres Bauches hat mit ca. 100 Zentimetern seine maximale Ausdehnung erreicht.

Emotionale Entwicklungen in der 38. SSW

12120544_DGA_MMS_Dev_Img_1600x656_Wk38_Emo.jpg

Das in den nächsten Wochen entstehende Hormon Prolaktin ist zusammen mit dem Stresshormon Kortison für die Milchbildung verantwortlich. Doch nicht nur werdende Mütter, sondern auch die Partner schwangerer Frauen produzieren Prolaktin vorübergehend. So sorgen Hormone auch für die natürliche familiäre Bindung.

Tipp

Ihre Muttermilch ist einzigartig für Sie und Ihr Baby.

Empfehlenswert für Ihre Ernährung während des Stillens sind:

- Mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse jeden Tag

- Viele stärkehaltige Lebensmittel wie Brot, Nudeln, Reis und Kartoffeln, wenn möglich in der Vollkorn-Variante

- Protein aus magerem Fleisch, Geflügel, Fisch, Eiern, Bohnen, Hülsenfrüchten und Nüssen

- Mindestens 2 Portionen Fisch pro Woche inklusive einer Portion fettreicher Fisch

- Fettarme Milchprodukte wie Milch, Käse und Joghurt

Indem Sie Ihr Baby stillen, geben Sie ihm das Beste für die spätere Gesundheit. Wir unterstützen Sie dabei mit hilfreichen Tipps für eine gesunde Zukunft Ihres Kindes. Schauen Sie sich dazu unser Ratgebervideo rund ums Stillen an.

Verfolgen Sie ab der Geburt die spannende Entwicklung Ihres Kleinen mit unserem monatlichen Babykalender.

Das könnte Sie auch interessieren