21_Embryo_f0069160.jpg

Die Ohren Ihres Babys sind weit genug entwickelt, um Geräusche aus Ihrem Körper zu hören.

Wichtige Termine in der 15. SSW

Vergessen Sie nicht, sich rechtzeitig um die Suche nach einer Hebamme zu kümmern und vereinbaren Sie einen Termin für die kostenlose Hebammenberatung um die 20. Schwangerschaftswoche herum.

Physische Entwicklungen in der 15. SSW

12119667_DGA_MMS_Physical_Dev_1600x656_f0069160.jpg

In der 15. SSW ist Ihr Baby ungefähr so groß wie ein Apfel, mit einer Länge von 9 cm und einem Gewicht von 65 g.

Wenn Ihr Baby wach ist, bewegt es sich nun ordentlich. Es übt seine Muskeln zu bewegen und zu dehnen. Ihr Baby hat sogar vielleicht schon damit begonnen am kleinen Daumen zu nuckeln, dessen kleine Rillen sich später zum individuellen Fingerabdruck entwickeln.

Sensorische Entwicklungen in der 15. SSW

12119667_DGA_MMS_Dev_Img_1600x656_Week_15_Sensory.jpg

Um den Zeitpunkt der 15. SSW kann Ihr Baby jetzt erstmals Geräusche wie Herzschlag, Stimme und Ihr Verdauungssystem hören. Ihr Kleines kann auch gedämpfte Geräusche von der Außenwelt wahrnehmen.

Emotionale Entwicklungen in der 15. SSW

12120544_DGA_MMS_Dev_Img_1600x656_Wk38_Emo.jpg

Wussten Sie, dass Klänge und Geräusche, die in der Gebärmutter von Ihrem Baby wahrgenommen werden, zur Entwicklung dessen emotionaler Intelligenz beitragen können? Mehrere Studien haben gezeigt, dass Babys, denen regelmäßig im Mutterleib vorgelesen, Musik gespielt, vorgesungen oder zugesprochen wird, generell ruhigere Babys sind und zudem stärkere emotionale Bindungen zu Ihren Bezugspersonen aufbauen.

Erfahren Sie in diesem Video mehr über die faszinierende Wirkung Ihrer Stimme auf Ihr Baby während der Schwangerschaft. 

Tipp

Versuchen Sie Ihrem Baby laut vorzulesen oder vorzusingen. Denn das Kommunizieren mit Ihrem Kleinen im Mutterleib hilft nicht nur der Mutter-Kind-Bindung, sondern auch bei Babys ersten Schritten zur Sprachentwicklung. Ihr Kleines wird sich an Ihre Stimme und die Lieder erinnern können, die Sie ihm während der Schwangerschaft gesungen haben. Sobald es dann erst einmal auf der Welt ist, kann dies Ihnen helfen, Ihr Baby zu beruhigen.

Tipp

Ab dem 4. Monat benötigen Sie pro Tag etwa 300 Kalorien mehr als bisher. Das entspricht ungefähr einem Vollkornbrot mit Kräuterquark. Diäten sind ab sofort ebenso untersagt wie übertriebene Mengen an Süßigkeiten. Ausgewogene Ernährung bedeutet, dass Sie gesunde Kost zu sich nehmen und gelegentlich auch mal naschen dürfen.

Erfahren Sie hier in unserem Video, welche wichtige Rolle die Ernährung in der Schwangerschaft für die gesunde Zukunft Ihres Kindes spielt. 

Noch mehr hilfreiche Informationen rund um die spannende Zeit der Schwangerschaft finden Sie in unserem umfassenden Ratgeber. Jetzt kostenlos herunterladen!

Ein Ratgeber für Schwangere

Ein Ratgeber für Schwangere (6.43 MB)

Das könnte Sie auch interessieren