39_Embryo_f0069178.jpg

Ihr Baby trainiert sein Gehirn und fängt an, erste Erinnerungen zu sammeln.

Physische Entwicklungen in der 33. SSW

12119667_DGA_MMS_Physical_Dev_1600x656_f0069178.jpg

Ihr Baby wiegt in der 33. SSW etwa so viel wie eine Ananas von etwa 1,9 kg und ist etwa 44 cm lang.

Gehirn und Nervensystem Ihres Babys sind jetzt voll entwickelt und es lagert weiterhin Fett ein, damit es nach der Geburt seine Körpertemperatur gut halten kann.

Das neugebildete Fettgewebe Ihres Kleinen erhöht Ihre Körpertemperatur und hält Babys Temperatur um etwa ein Grad höher als die der Mutter.

Sensorische Entwicklungen in der 33. SSW

12120544_DGA_MMS_Dev_Img_1600x656_Wk33_Sen.jpg

In der 33. SSW sind die Sinne Ihres Babys bereits weit entwickelt, sodass es seine Umgebung jetzt mit allen Sinneseindrücken wahrnehmen kann. Ihr Baby kann nun die flüssige Welt um sich herum sehen und beim Greifen einer Zehe oder Saugen an einem Finger dies auch fühlen. Es kann das Fruchtwasser schmecken und Ihren Herzschlag hören. Wenn es in der Plazenta Luft und somit auch Duft gäbe, würde Ihr Kleines seine Umgebung auch bereits riechen können.

Tipp

Hören Sie Musik!

Denn Musik setzt Glückshormone wie Serotonin und Endorphine im Gehirn Ihres Babys frei. Durch Ihre Lieblingsmusik werden Sie sich glücklich fühlen und so werden Serotonin und Endorphine durch Ihren Körper an Ihr Baby weitergegeben. Denn geteiltes Glück ist doppeltes Glück.

Tipp

Bei der Geburtsvorbereitung kann Akupunktur helfen (1- bis 2-mal pro Woche). In erster Linie werden Akupunkturpunkte an Beinen und Armen stimuliert. Eine Sitzung dauert etwa 30 Minuten. Während dieser Zeit liegen Sie zur Entspannung in einem ruhigen Raum. Auf diese Weise angewendet hat Akupunktur eine tiefe, psychisch entspannende Wirkung, die zu einer besseren Reifung der Gebärmutter für die Geburt führen kann.

Noch mehr hilfreiche Informationen rund um die spannende Zeit der Schwangerschaft finden Sie in unserem umfassenden Ratgeber. Jetzt kostenlos herunterladen!

Ein Ratgeber für Schwangere

Ein Ratgeber für Schwangere (6.43 MB)

Das könnte Sie auch interessieren